Durchführung von ärtzlichen Verordnungen (Behandlungspflege)

Benötigen Sie Hilfe beim Messen des Blutdrucks? Der Hausarzt verordnet Behand-lungspflege, wenn diese zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung erforderlich ist.

Die von Ihrer Krankenkasse genehmigten und von der Diakonie-Sozialstation erbrachten Leistungen können mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse direkt abgerechnet werden. Zuzahlungen werden erhoben. Fragen Sie bitte Ihre Diakonie-Sozialstation oder erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Zur Behandlungspflege zählen zum Beispiel:

  • Anlegen und Wechseln von Wundverbänden
  • Medikamentengabe
  • Blutdruckmessung
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen ab Kompressions-       klasse 2
  • Injektionen